Hochzeit von Eva und Christoph auf Schloss Lackenbach - Roman Huditsch Fotografie
18555
post-template-default,single,single-post,postid-18555,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-12.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Hochzeit von Eva und Christoph auf Schloss Lackenbach

Nicht nur für das britische Königshaus war der 19. Mai ein ganz besonderer Tag. Neben dem royalen Hochzeitspärchen Harry und Megan haben sich nämlich auch Eva und Christoph in wunderbar romantischer Atmosphäre auf Schloss Lackenbach unter dem Beisein vieler Freunde und Verwandter das JA-Wort gegeben. Ich durfte das äußerst sympathische Pärchen als Hochzeitsfotograf den ganzen Tag über begleiten und viele emotionale Momente in meinen Bildern einfangen.

Ganz entspannt und locker lief das getrennte Getting Ready von Braut und Bräutigam in Oberpullendorf und im Schloss Lackenbach ab. Eine wunderbare Gelegenheit, gleich ein paar spannende Details und innige Momente mit der Kamera abzulichten. Gerade das neu renovierte Gästehaus im Schloss bot eine Vielzahl toller Motive – perfekt für jede Hochzeit!

Die Spannung stieg schön langsam, als dann auch schon bald die ersten Gäste eintrafen und sich nach der Begrüßung furch den Bräutigam mit Sekt und Gebäck für die kommende Trauung stärkten. Die Zeit verflog geradezu und schon hörte man das Hupen des Brautautos – einem glänzenden silbernen Oldtimer.

Schnell wurden die Plätze vor dem herrlich dekorierten Hochzeitspavillon gesucht und da wurde die Braut auch schon von ihrem Vater zum erwartungsvollen Bräutigam geführt. Die Trauung konnte begleitet von stimmiger Live-Musik beginnen. Ringtausch, Hochzeitsversprechen, Kuss – alles wurde auf Chip gebannt.

Den Auszug krönte dann auch ein richtiges Reis-Feuerwerk! Man glaubt gar nicht, wie tief sich so ein Reis in der Haarpracht verfangen kann 🙂

Die Brautfotos wurden nach der obligatorischen Gratulation gleich im naturnahen und abwechslungsreichen Innenhof des Schlosses gemacht – ein wahres Eldorado für jeden Fotografen!

Für die Tafel wurde ebenfalls direkt in den Schlossräumen gedeckt und so hatte auch niemand weit zu gehen, um das Hochzeitsmahl genießen zu können. Es wurde viel getanzt, der Musik gelauscht, sich unterhalten und natürlich auch von der köstlichen Hochzeitstorte probiert. Ein toller Abschluss für eine wirklich rundum gelungene Hochzeit!

Alles alles Gute dem frisch vermählten Pärchen!

 

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.